" 22. März 1945 " - Künstler Gerd Winner

Künstlerische Neugestaltung des Kreuzgangs des Hildesheimer Domes

Im Kreuzgang des Hildesheimer Domes befindet sich die Kleine Annenkapelle. Diese wird die Landschaft künstlerisch neu ausgestalten als Gedenkstätte an die Zerstörung des Domes und des Rittersaales am 22.3.1945.

Im Rittersaal, der sich im oberen Kreuzgang befand, tagten die Hildesheimer Landstände seit dem 17.Jahrhundert. Vorher versammelten sie sich unter freiem Himmel auf dem Rohden bei Bad Salzdetfurth. Eine dort von der Landschaft aufgestellte Stele erinnert daran. Die Ausgestaltung der Kleinen Annenkapelle erfolgt durch den Künstler Winner, Liebenburg.